Wird geladen ...

Aktuell

Expertenworkshop / Multistakeholder-Austauschplattform: Ist unser Bildungssystem fit genug für die Zukunft?
ABIDA Team | 12 November

Am 23. Oktober 2018 fand in Kassel der Workshop „Machine Learning und Data Literacy Education: Ist unser Bildungssystem fit genug für die Zukunft?“ statt. Ziel der Multistakeholder-Austauschplattform war es, gemeinsam dezidiert und kritisch zu

Weiterlesen
Die Folien zu den Vorträgen der ABIDA-Gutachterfachtagung „Big Data: Intelligente Datenanalyse für die Datenökonomie“ sind online
ABIDA Team | 12 November

Das ABIDA-Team bedankt sich bei allen Gutachtern, Experten und Teilnehmern des Workshops für die erfolgreiche Durchführung. Einen Überblick über das Programm und die Folien der Gutachter finden Sie hier:

Weiterlesen
Bericht zur ABIDA-Gutachterfachtagung „Big Data: Intelligente Datenanalyse für die Datenökonomie“
ABIDA Team | 05 November

Im Rahmen des ABIDA-Projekts fand am 17. und 18. Oktober 2018 in den Räumen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin unter der Überschrift „Big Data: Intelligente Datenanalyse für die Datenökonomie“ die ABIDA-

Weiterlesen

ABIDA auf Twitter


Veranstaltungshinweise

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant


Das Projekt Abida

Das interdisziplinäre Projekt ABIDA (Assessing Big Data), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, lotet gesellschaftliche Chancen und Risiken der Erzeugung, Verknüpfung und Auswertung großer Datenmengen aus und entwirft Handlungsoptionen für Politik, Forschung und Entwicklung.
Alt
ABIDA nähert sich dem Thema Big Data aus einer grundlegend interdisziplinären Perspektive. Soziologen, Philosophen, Ökonomen, Rechts- und Politikwissenschaftler arbeiten dafür Hand in Hand. Ziel des Projektes ist, gemeinsames bestehendes Wissen über den Umgang mit Big Data zu sammeln, neues Wissen zu erzeugen, die Erkenntnisse zu vertiefen und dann einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nutzen dabei die auf Dialog und Partizipation ausgerichteten Methoden der Technikfolgenabschätzung, um die mit Big Data verbundenen Auswirkungen auf die Gesellschaft zu untersuchen.

Mehr >